Peter Oertel

Meine Yogareise begann vor fünfzehn Jahren. Damals nahm ich an meiner ersten Yogastunde in einem Fitnessstudio teil. Mein Körper leistete so enormen Widerstand, dass mich das nicht mehr los ließ.
Vor zwölf Jahren habe ich bei Ana eine wunderbare Yogaheimat gefunden. Mit ihrer Offenheit und Unvoreingenommenheit, ohne dass sie ihren Standpunkt aufgibt, verkörpert Ana für mich eine wesentliche Qualität des Yoga.
Inspiriert haben mich daneben auch Amy Heger, Todd Tesen, Jason Bloom, Michael Stewart, Michael Freeman und viele andere. 


Yoga ist für mich die Gelegenheit, das Menschsein immer wieder neu und immer tiefer zu erleben.  Auch - aber nicht nur - auf der Yogamatte.   

Ausatmen, einatmen, nächste Pose.