Anusara Yoga® – Beweglichkeit für Körper, Herz und Geist

Es gibt viele unterschiedliche Yoga-Varianten und -Schulen. Bei uns treffen Sie auf Anusara Yoga®, eine moderne Form des Hatha Yoga und damit eine Yogaform, die Körperhaltung, Atem und Meditation vereint.

Anusara Yoga® richtet sich an den Bedürfnissen des westlichen Menschen aus und wurde 1997 in den USA gegründet. Mit Anapurna Yoga betreiben wir ein lizenziertes Anusara® Yogastudio.

Die Methode basiert auf den neuesten Erkenntnissen der Biomechanik und berücksichtigt die Auswirkungen eines modernen Lebensstils: langes Sitzen, Stressbelastung und häufig auch Rückenprobleme. Anusara® Yoga wirkt hier therapeutisch auf den Haltungsapparat ein und kann positive Veränderungen bewirken, indem es Beweglichkeit in den Körper und auch den Geist bringt.

Größter Wert wird darum auf eine ergonomisch gute Ausrichtung beim Praktizieren der Körperhaltungen gelegt. Wenn unser inneres Gerüst stabil ist, entspannt sich das ganze System, weil es keine Fehlbelastungen und Verhärtungen mehr kompensieren muss.

Aufmerksamkeit, Authentizität und Kontakt zu sich und zur Umwelt

Ein weiterer Grundpfeiler des Anusara Yoga® ist eine grundsätzlich lebensbejahende Einstellung, die den eigenen Körper mit Wohlwollen betrachten lässt. Zunächst geht es darum, die Aufmerksamkeit zu schulen. Denn nur wer seinen Körper bewusst wahrnimmt, kann zu sich selbst in Verbindung treten. Und dies ist wiederum die Voraussetzung für einen lebendigen Kontakt mit der Umwelt und den Mitmenschen. Im Grunde geht es darum, authentisch und lebendig im eigenen Körper zu sein und Freude am Leben zu haben.

Die Zertifizierung zum Lehrer für Anusara Yoga® ist eine der professionellsten und gefragtesten Yoga-Ausbildungen weltweit, die viele Jahre intensives Training erfordert. Übenden und Lehrenden gemeinsam ist die Vision, das tägliche Leben durch das auf der Matte praktizierte Yoga zu erweitern: hin zu mehr Akzeptanz und Mut zu sich selbst.