Yin Yoga Teacher Training - Intensiv Fortbildung

14.-16. & 21.-23.6.2019, mit Vira Drotbohm

Geeignet für Yoga- und NichtyogalehrerInnen.
Teil 1 und 2 sind nur zusammen buchbar.

Yin Yoga ist eine statische Achtsamkeitspraxis, durch welche wir tief in Asanas eintauchen und sie für einige Minuten still halten. Wir lernen hier das Organsystem in seinen unterschiedlichen Ebenen und innerhalb der Meridianlehre kennen und kreieren durch Dehnung mehr Raum im tiefen Bindegewebe. Die Kunst im Yinyoga ist das Stillwerden und das Beobachten und Akzeptieren, von dem was sich zeigt. Meditation ist die Basis dieser achtsamen Praxis.

Inhalte

  • Yoga und Meridiane: Energielinien und das Organsystem nach TCM kennen und verstehen lernen.
  • Yoga und Asanas: Positionen, Hilfsmittel, Kontraindikationen.
  • Yoga und Meditation: Die Freude und die Herausforderung anzuhalten. Einführung in aktive und passive Meditationstechniken.
  • Yoga und der Mind: Was macht der Geist, wenn der Körper still wird? Ankerpunkte, Fokus, Präsenz.
  • Yinyoga unterrichten: Sequencing im Yin, Stimme und Wortwahl. Die Kunst des Geschehen lassen
  • Yoga und psychologische Themen: Alles was wir sind, bringen wir mit auf die Matte. Was immer sich während den Positionen zeigen möchte wird betrachtet und erforscht. Wir lernen zu benennen was ist. Selbsterforschung und Kommunikation sind zentrale Punkte dieser Ausbildung.

Vira Drotbohm

Seit vielen Jahren begleite ich Menschen im Yinyoga. Mir ist ein lebendiger Austausch in der Erforschung der Stille wichtig. Eine Bereitschaft anzuhalten, sich eigenen Gefühlen zuzuwenden, zu verharren, zu warten, zu forschen. Ich lade dich ein, dich der eigenen Dunkelheit neugierig und mutig hinzuwenden als auch mit allen Zellen zu geniessen, wenn es leicht und ruhig wird. Eine offene Grundeinstellung ist der Boden unserer Woche. Können wir ohne Konzepte, Urteile, Vorstellungen in uns eintauchen und andere darin begleiten? Können wir uns anderen Menschen zeigen, in einen ehrlichen Austausch gehen?  Wie wäre es, als bereits erfahrener Yogalehrer alles auf Stopp zu setzten und nochmal ‘von vorne’ anzufangen? Weniger machen, wollen, verbessern, predigen und erlauben, daß wir nicht wissen, was der andere Yogi braucht?  Können wir lernen, einfach ‚nur‘ mit dem anderen zu sein? Lerne einen Raum von entspannter Präsenz zu halten, denn hier kann das wesentliche passieren.Yinyoga scheint so leicht … es ist das komplexeste und vielschichtigste was ich kenne. Und so sehr ich mit der Arbeit bin; ich erforsche immer wieder neu. Der Lehrer bleibt Schüler. Mit meinen vielen gesammelten Erfahrungen der letzten Jahre, gebe ich tiefgehende Unterstützung. 

Hier das Feedback zweier Teilnehmer:

Stefan, 44, Köln

“Die Yin Yoga Intensiv Woche im Juli 2018 war eine  unvergessliche Woche mit Vira und den anderen Schülerinnen. Es ging sehr tief bei mir. Die Art wie Vira den Kurs aufgebaut und gestaltet hat ist einmalig – mit soviel Liebe, Klarheit und Wissen.Es ist eine wundervolle Arbeit.Das ist Yin Yoga für mich:Yin Yoga ist für mich in Stille und liebevoller Achtsamkeit mit mir in Verbindung zu kommen. Das Außen wahrnehmen und sein lassen. Einzufühlen in das Innere, in den Körper unter meiner Haut. Allein mit mir zu sein. In der Asana die Dehnung spüren, den Atem, die Lebensenergie wahrzunehmen und fließen zu lassen. Hineinzuhorchen in die Stille und zu lauschen was mein Körper und mein Geist mir mitteilen will. Beobachten. Ohne Bewertung und Maßstab, ohne etwas erreichen zu wollen und ohne eine Erwartung zu haben. Anspannung fühlen und loslassen. Schmelzen. Sich auf der Matte in die Asana und in die Stille bewusst hinein sinken zu lassen. Verständnis und Akzeptanz für die Gefühle und Gedanken, die sich offenbaren. Neugierig sein. Raum geben. Geschehen lassen. Einverstanden sein. Ankommen.Ich sehe ein Bild mit meinem inneren Auge: Ein Schiff mitten auf dem Meer – es hat den Anker geworfen, hinunter in das tiefe Blau des Ozeans. Es ist stürmisch an der Wasseroberfläche – mal hohe, mal weniger hohe Wellen. Es regnet. Es donnert und blitzt. Es kann ganz schön ungemütlich werden auf hoher See. Doch das Schiff ist fest verankert im Meeresboden. Dem Anker nach unten folgend wird es ruhiger und ruhiger bis es am Meeresboden ganz still wird.Yin Yoga ist für mich der bewusste Weg in die Stille – der Weg von der Oberfläche in die Tiefe. Yin Yoga bietet mir in stürmischen Zeiten einen Anker. Yin Yoga lehrt mich den Anker im Meeresgrund, in der Erde, umgeben von Wasser zu spüren – mein zu Hause, tief in meinem Herzen. Verbunden mit dem Wasser, mit dem Holz, mit dem Feuer, der Erde und dem Metall.”

Iris; 42 Jahre, Köln
"Ich habe im Juni 2018 das Yin Yoga Teacher Training bei Vira in Andalusien gemacht. Für mich als Hatha Yoga Lehrerin war diese Ausbildung besonders spannend, wirft Viras Arbeit doch nochmal ein anderes, wunderschönes Licht auf meine Tätigkeit als Yogalehrerin. Das Training beinhaltete neben umfassenden Einblicken in die Meridian- und Organlehre der TCM auch tolle, für mich ganz neue Übungen zum Erfahren, Anwenden und Vermitteln von Meditation, Achtsamkeit und Wahrnehmung. Dies hat mich zum Einen viel über  mich selbst gelehrt, als auch nachhaltig meinen Unterrichtsstil verändert. Ich bemerke deutlich, dass ich mehr Sensibilität für meine Teilnehmer und ihre auch unausgesprochenen Bedürfnisse spüre und somit meinen Unterricht noch viel näher an ihnen ausrichten kann. Auch habe ich jetzt mehr Mut die Stunden lebendiger zu gestalten und dem aktuellen Moment anzupassen. und sei es nur durch  leichte Veränderung meiner Stimme und meiner Worte und/oder der Hilfestellungen bzw Berührungen, die Stunde dadurch lebendiger, zugewandter, persönlicher uu gestalten.Vira schafft es aufgrund ihrer eigenen mutigen Authentizität, verbunden mit der richtigen Mischung von Zugewandtheit und herrlichem Pragmatismus, einen Raum und jeden darin befindlichen Teilnehmer zu halten. Ich fühlte mich sicher bei ihr und freute mich über ihren Humor, ihre Kreativität und den hervorragend abgestimmten Seminaraufbau. Die Übungen waren überraschend, angenehm herausfordernd, lustig, reich an Erleben und Erfahren und extrem nachhaltig.Ich bin sehr dankbar, dass ich im Oktober/November 2018 ein weiteres Intensiv-Seminar zum gleichen Thema bei ihr besuchen konnte. Jede Minute davon war richtig für mich.”

Beitrag und Zeiten

Wir möchten Dich kennenlernen! Jede/r Interessierte wird persönlich von Vira kontaktiert und erhält einen Fragebogen mit ersten Fragen zur Selbsterforschung. Anmeldung und Bezahlung direkt bei Ana Goos/ Anapurna Yoga.

Beitrag
Gesamt: EUR 899 / 40 Stunden

Zeiten
Fr:10h - 17h
Sa: 9h - 17h
So: 9h - 17h

Anmeldung